Besucherbergwerk F60

 

Steigen Sie über Ihren Horizont – Diese Aufforderung ist in zweifacher Hinsicht zu verstehen. Das Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld bei Finsterwalde lockt mit guten Aussichten. Nicht nur, dass man bei guter Sicht vom höchsten Punkt der Förderbrücke bis in die Sächsische Schweiz schauen kann. Mit fesselnden Vorträgen gelingt es den sachkundigen Besucherführern auch, Einsichten in die Welt des Kohleabbaus zu verschaffen. Der liegende Eiffelturm ist ein touristischer Leuchtturm der Lausitz, der kaum übersehen werden kann –  Mit 502 Meter Länge, 202 Meter Breite, 80 Meter
Höhe und 11.000 Tonnen Gewicht befindet  die stillgelegte Abraumförderbrücke F60 sich am Rande des Tagebaurestloches Klettwitz-Nord, die größte ihrer Art der Welt. Nur gut ein Jahr in Betrieb, sollte sie nach der endgültigen Stilllegung des Tagebaus eigentlich verschrottet werden.

http://www.f60.de